Formation (Phalanx)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Formation (Phalanx)

Beitrag  THE_EYE am 29.07.15 19:22

(Abwehrmanöver) Eine eingespielte Gruppe von Kämpfern, die mit
gleichen oder zumindest gleichartigen Waffen ausgestattet ist, die
Grundlagen des Formationskampfs beherrscht und natürlich in Formation,
d.h. im Endeffekt Schulter an Schulter steht, ist in der Lage,
als Einheit zu agieren und so einem anrückenden Gegner eine formidable
Abwehr, sprich: eine Formationsparade entgegenzusetzen. Wird
das Manöver von Kämpfern mit Einhandwaffe und Schild durchgeführt,
spricht man häufig von einem ‘Schildwall’.
Ein Formationsparade ist mit Infanteriewaffen,
Speeren, Zweihandschwertern/-säbeln und
Schilden möglich; alle an der Formation
beteiligten müssen die Sonderfertigkeit
Formation erlernt haben.
Dieses Manöver erlaubt es einem Mitglied
einer Formation, auch für einen
benachbarten Kämpfer in dieser Formation
zu parieren, was bedeutet, dass ein Schlag
eventuell bis zu drei Paraden durchdringen
muss. Nach einer gelungenen Attacke gegen
ihn selbst oder den Kämpfer zur Linken oder
zur Rechten muss der Verteidiger in der Formation
ansagen, ob er diesen Angriff parieren
will. Durch diese Bereitschaft verbraucht er
seine Abwehraktion der laufenden Runde,
ganz gleich, ob seine Parade benötigt wird oder
nicht, und gleich, ob sie erfolgreich ist oder
nicht. Die Ansagen der Kämpfer erfolgen in
Reihenfolge des INI-Werts und werden bei
Misslingen der ersten Parade auch in INI-Reihenfolge
abgehandelt. Dies geschieht jedoch
alles im Verlauf einer einzigen Initiativephase.
Wenn die benutzte Waffe es zulässt, kann diese Parade auch eine Meisterparade
(mit den entsprechenden Modifikatoren) sein – und die Punkte
aus dieser Ansage können von den Nachbarn in der Formation genutzt
werden, sowohl für die aktuelle Abwehraktion als auch für einen anschließenden
Gegenangriff auf den Angreifer, bei dem als Manöver
Wuchtschlag, Angriff zum Niederwerfen und Gezielter Stich erlaubt sind.
Mit Speeren und Infanteriewaffen von zwei Schritt Länge und mehr
ist statt der Parade auch ein Gegenhalten-Manöver (auch gegen Angriffe
zu Pferd) möglich, ohne dass die Kämpfer der Formation dieses
Manöver erlernt haben müssen.
Dieses Manöver ist ausnahmsweise auch in einer ungünstigen Distanzklasse
möglich, dann natürlich mit den dafür geltenden Modifikationen.
Außerdem sollten Sie auch noch die Regeln zu Kämpfen
in der Überzahl beachten, da dies bei einem Kampf mit Formationen
meistens zum Tragen kommt.
Um eine Formation einzunehmen, wenn man bereits nebeneinander
steht, ist eine Aktion Position nötig. Kämpfer, die innerhalb einer Formation
kämpfen, können außer den oben genannten keine anderen
Manöver ausführen, außerdem greifen sie immer gemeinsam an, und
zwar zu dem Zeitpunkt der langsamsten Beteiligten.
Beherrschen zwei Klingentänzer auch die SF Formation, können sie das
Manöver auch zu zweit (nicht erst ab drei Personen) durchführen.

Ich finde es persönlich ziemlich lächerlich das die Formation quasi nur in der ersten Reihe der Phalanx gilt. Aber so sind die Regeln deshalb habe ich den Vorschlag wenn zwei Personen zwar in einer Art Schildwall stehen und eine oder mehr Personen dahinter stehen und mit dem Speer zustechen und der Angreifer einen der Speerkämpfer angreifen will der wall die möglichkeit hat mit einer Parade ihn zurückzuhalten oder einen Pasierschlag erhält, da sich der Angreifer über den Schildkäpfe schlagen muss und somit einen Angriff auch auf Ihn startet.

_________________
... P..S. Schweigen ....
avatar
THE_EYE

Anzahl der Beiträge : 87
Anmeldedatum : 15.12.12

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Re: Formation (Phalanx)

Beitrag  Tessa am 29.07.15 20:34

WdS 68 übrigens. Hattest die Seite nicht dabei. ^^

Klingt plausibel. Die Fragen sind halt:

- Kann ein Speer/Piken/etc.-Träger überhaupt zwischen zwei Schildkämpfern durchstechen? Realistisch betrachtet ja... klar... das wurde historisch oft gemacht... aber was sagt das DSA-Regelwerk dazu?
- Und wenn ja: Wie weit ist der Speer/Piken/etc.-Träger dann von vorne durch die Schildkämpfer gedeckt? Untreffbar? Erschwert treffbar?
- Und wenn treffbar: Kann dann ein Schildkämpfer für den Speer/Piken/etc.-Träger parieren?

_________________
Lieber mal was kurzes hier.
avatar
Tessa
Admin

Anzahl der Beiträge : 481
Anmeldedatum : 07.12.12
Alter : 26

Benutzerprofil anzeigen http://goettersteine.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten